Beat & Breakfast: Das Band-Haus

13.05.2019 08:25

Man will regelmäßig mit seinen Bandkollegen proben oder es stehen Aufnahmen für ein neues Album an. Doch der Versuch, alle terminlich unter einen Hut zu bekommen, treibt an den Rand der Verzweiflung.

Im unterfränkischen Sulzbach am Main, unweit von Aschaffenburg, hat Musiker und Klavierbauer Markus Giegerich das Problem erkannt und ein „Konzepthaus von einem Musiker für Musiker“ entwickelt.  Das Beat And Breakfast ist ein wahres Refugium für gestresste Musiker. „Eine gesunde Mischung aus Gästehaus, Ferienhaus, Selbstversorgerhaus Tonstudio, Proberaum und Kleinkunstbühne“ lässt keine Wünsche offen.

Bands können neue Songs aufnehmen, sich in Ruhe dem Songwriting widmen oder einen mehrtägigen Bandurlaub gönnen. Das Beat And Breakfast stellt Equipment und Instrumente, wenn man sich den anstrengenden Transport sparen will.

Das idyllisch gelegene Haus ist perfekt auf die Bedürfnisse von Musikern abgestimmt. Vom schalldichten Probe- und Aufnahmeraum über die separate Gesangskabine bis hin zu professionellem Recording-Equipment ist an alles gedacht worden.

Musik. 24 Stunden. Non Stop.

Die aktuelle Ausgabe von SOUNDCHECK erhaltet ihr hier.

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.