Besser singen: 10 Tipps für fitte Stimmen

08.04.2017 16:10 | Allgemein, Blog

Wenn es an der richtigen Technik fehlt, kann Singen schnell anstrengend werden. Mit diesen 10 Tipps halten Sie ihre Gesangsstimme fit:

  1. Viel Wasser trinken
  2. Stress meiden, da dieser schnell zu Verspannungen führt
  3. Nicht mit der Stimme gegen Lärm ankämpfen
  4. Ruhepausen einhalten
  5. Wählen Sie Stücke in Ihrer Stimmlage aus
  6. Einsingen macht die Stimme flexibler
  7. Achten Sie auf einen lockeren Kiefer
  8. Möglichst nicht rauchen
  9. Milchprodukte vor einem Auftritt meiden (regen die Schleimproduktion an)
  10. Scharfe Bonbons trocknen die Schleimhäute aus

Wann zum Arzt?

  • Heiserkeit ist nicht nur störend, sondern kann zu ernsthaften Schädigungen des Stimmapparats führen. In folgenden Fällen sollten Sie unbedingt professionelle Hilfe (Phoniater) in Anspruch nehmen, um Ihre Stimme dauerhaft zu erhalten:
  • Heiserkeit klingt immer erst nach einigen Tagen ab
  • Räusperzwang
  • Gefühl, permanent mehr Schleim im Mund zu haben (Folge: Räuspern)
  • Töne werden beim Singen nicht mehr richtig getroffen

Mehr zum Thema Singen finden Sie in tastenwelt-Ausgabe 2/2016 (E-Paper als PDF) und in unseren Büchern "Work Out Your Voice", "Vocal Practice - Stimmbildung für Sänger und Sprecher", "Vocal Performance Coach - Der Weg zur mitreißenden Performance" und "Vocal Fitness".

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.