Senkrechtstarter BlackFly mit elektrischem Antrieb

01.10.2018 16:36 | Blog

BlackFly, ein senkrechtstartendes Ultraleichtflugzeug mit elektrischem Antrieb, wurde von der kalifornischen Firma Opener auf dem AirVenture 2018 in Oshkosh vorgestellt. Es hat eine Leermasse von nur 142 kg und kann 113 kg Zuladung aufnehmen. Damit wäre es zumindest nach amerikanischen Vorschriften ohne große bürokratische Hürden zu fliegen. Der Einsitzer soll auch im Wasser landen können. Im Unterschied zu ähnlichen Projekten wie der deutschen Lilium, bei denen die Tragflächen oder die Propeller je nach Flugstatus gekippt werden, sind sie hier fest montiert und das Flugzeug als ganzes wird so aufgerichtet, dass die Propeller je nach Bedarf mehr Auftrieb oder mehr Vortrieb erzeugen. Entsprechend amerikanischen Bestimmungen ist die Geschwindigkeit auf 116 km/h begrenzt. Die Reichweite soll 40 Kilometer betragen. Weitere Aspekte des elektrischen Fliegens werden in FliegerRevue 9/2018 beleuchtet.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.