Eccel - schnellstes Elektroflugzeug

28.01.2019 14:00 | Blog

Rolls-Royce will das schnellste Elektroflugzeug bauen. Mit der Eccel will der Hersteller auch bei den Elektroantrieben mitspielen und plant einen spektakulären Auftritt. Im Jahr 2020 soll das Flugzeug fliegen, das gemeinsam mit der englischen Firma Electroflight und dem ebenfalls englischen E-Motoren-Hersteller Yasa entwickelt wird. Die Eccel soll über 480 km/h schnell sein, deutlich schneller als die bisher schnellste Extra 330LE mit Siemens-Elektromotor (Bestwert 338 km/h). Der Dreiblattpropeller wird von gleich drei E-Motoren angetrieben, die eine Gesamtleistung von 750 kW (1020 PS) erbringen. Sie beziehen ihre Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie mit bisher nicht erreichter Leistungsdichte, für welche auch noch ein geeigneter Überhitzungsschutz entwickelt werden muss. Über aktuelle E-Flug-Projekte ist auch hier zu lesen. 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.