FliegerRevue Ausgabe 04 2017
Artikelnummer: 20172704

FliegerRevue Ausgabe 04 2017

Artikelnummer: 20172704
sofort verfgbar

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

5,50

inkl. gesetzl. USt,versandfreie Lieferung in DE

gedruckt oder download
Stk
Produktdetails anzeigen

FliegerRevue 04-2017


T-X: Der knftige Jet-Trainer der US-Luftwaffe
Nach jahrelangen Verzgerungen kommt in das T-X-Programm fr einen neuen berschalltrainer der US-Luftwaffe Bewegung. Vier Teams, darunter Lockheed Martin und KAI mit der T-50A, konkurrierten anfangs um den Elf-Milliarden-Dollar-Auftrag zum Bau des Nachfolgers der alternden T-38. Noch in diesem Jahr soll eine Entscheidung fallen. Doch die Reihen der Anbieter lichten sich bereits.


Lufthansa im Wandel
Die Inbetriebnahme des ersten Airbus A350 als dem dritten neuen Flugzeugmuster innerhalb nur eines Jahres ist wie ein Symbol. Die grte deutsche Fluggesellschaft ist in Aufbruchstimmung. Mit ihrem langjhrigen "Feind Nummer Eins" Etihad Airways will die Lufthansa nun eine weitreichende Kooperation beginnen.

Special: Fliegen und Umwelt
Das erste kommerzielle Elektroflugzeug der Welt soll seinen zahlenden Fluggsten in 22 Kilometern Hhe etwas Weltraum-Gefhl vermitteln und Wegbereiter fr unbemannte Relais-Plattformen sein. Zum Schutz der Umwelt entwickeln Flugzeughersteller auch Manahmen gegen Fluglrm und sogar Raketen werden mit Bio-Treibstoff betankt.

Weltraum: SpaceX wieder im Takt und Sigmund Jhn wird 80
Im Januar befrderte SpaceX zehn Satelliten ins All und das bemannte Raumschiff Dragon V2 knnte bald erstmals starten.
Eine Raumfahrer-Legende wird 80 Jahre alt. Am 26. August 1978 startete Sigmund Jhn mit einer Sojus-Rakete.


Der "Gegner" wird ausgelagert
Die Kampfpilotenausbildung ist im Umbruch. Zunehmend nutzen die Luftstreitkrfte bei ihren Luftkampfbungen privat betriebene Militr-Jets wie diese Hawker Hunter von Textron TAC als Feinddarsteller. Die Auslagerung soll Kosten teurer Kampfflugzeuge in Training und Ausbildung drastisch reduzieren.


Bo 105 feiert 50. Geburtstag
Innovative Technologien prgen die Helikopterflotte von Airbus bis heute. Wegbereiter dafr war die Bo 105, die vor 50 Jahren, am 16. Februar 1967, in Ottobrunn bei Mnchen zu ihrem Jungfernflug abhob.


Artikelnummer20172704
Kategorie FliegerRevue Einzelhefte E-Paper
Jahrgang: 2017
Seiten: 68
Autor: Redaktion FliegerRevue

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung fr diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Leseprobe FliegerRevue Ausgabe 04 2017

Trusted Shops Bewertungen

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Kunden kauften auch

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Einverstanden!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zuknftig verhindert.