FliegerRevue X 4 Printausgabe oder PDF Download
Artikelnummer: 20042720-99

FliegerRevue X 4 Printausgabe oder PDF Download

Adventskalender fr Musiker

Artikelnummer: 20042720-99
sofort verfgbar
ab 11,80 €

inkl. gesetzl. USt,versandfreie Lieferung in DE

Printausgabe oder E-Paper jetzt auswhlen:
Stk
Produktdetails anzeigen

Titelstory: Frankreichs Marineflieger: Aeronavale

Die Aeronautique Navale oder kurz Aeronavale hat verschiedene Aufgaben. Zum einen dient sie primr dem Schutz der franzsischen U-Boot-gesttzten nuklearen Abschreckungsmacht, zum anderen soll ein potentieller Aggressor davon abgehalten werden, die franzsischen Seewege lahmzulegen. Historisch bedingte dies schon immer starke Seestreitkrfte zur Verteidigung gegen Invasionen vom Meer her, aber auch zur Beherrschung und Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Handelsverbindungen, sowie zur Sicherung der franzsischen Interessen in Amerika, Afrika und Asien. Der Schutz franzsischer berseegebiete und die Sicherung des Transports von Eingreiftruppen und berwasserkampfverbnden sind weitere Schwerpunkte. Das lt sich Frankreich etwas kosten: nicht nur ein atomgetriebener Flugzeugtrger, sondern auch neueste Flugzeuge wie die Dassault Rafale sind bei Einstzen gegen den internationalen Terrorismus dabei.

TG 44 - die Regierungsflieger der DDR

Sommer 1957 - auf dem Appellplatz einer Funkerkaserne im Sdosten von Berlin stehen 32 Mnner, denen die Aufstellung einer besonderen Fliegerformation befohlen wird... ein bunt zusammengewrfelter Haufen ohne Flugzeuge... 30 Jahre spter operiert das Transportfliegergeschwader 44 mit dem Personal- und Flugzeugbestand einer mittelgroen Airline von dem geschichtstrchtigen Flugplatz Neuhardenberg/Marxwalde aus weltweit fr Pieck, Honnecker und Genossen und nach der Wende fr Merkel, De Maiziere und Genscher. Spter tragisch : eine Luftkollision der nunmehrigen bundesdeutschen Open Skies-Maschine ber Namibia mit einer amerikanischen Hercules - alle Insassen starben ...

Heier Himmel im kalten Krieg - Spionageflge im Osten

Im Mrz vor 45 Jahren wurde der US-Spion Garry Powers ber russischem Gebiet bei Swerdlowsk abgeschossen. In der FRX gibt es erstmals eine Dokumentation ber die Luftaufklrung/Abschsse/ Zwischenflle whrend der Zeit des Kalten Krieges - bis zum Jahr 1965.

Die Convair Story (Teil II)

Wohl bei keinem anderen westlichen Luftfahrtunternehmen waren hchste technische Kreativitt und marktstrategisches Unvermgen in solch einem Mae vereint. Lesen Sie den zweiten Teil ber die teilweise spektakulren Entwicklungen von Militrflugzeugen bei Convair.

Der unbekannte Luftkrieg UdSSR - Japan 1938/39

Japan und die UdSSR prallten vor dem Zweiten Weltkrieg am Chasan-See und am Chaichin-Gol heftig aneinander. FRX berichtet ber bisher unbekannte Fakten aus russischen Archiven in Fernost.

Tupolew 104 - "der Eiserne Gustav" - Teil 2

Die Tu-104 war der erste regelmig seit 1956 im Linendienst operierende Jet-Airliner der Welt. Er hatte seinen Ursprung in einem von Stalins Atombombern. Die Tu-104 war eine so robuste Konstruktion, dass man sie fr Parabelflge zur Simulation der Schwerelosigkeit bei den ersten sowjetischen Kosmonauten verwendete. Die letzten Exemplare wurden erst in den 90er Jahren ausgemustert. Erstmals gibt es bei FRX eine komplette bersicht aller gebauten Exemplare - dies war bis dato geheim.


Artikelnummer20042720-99
Kategorie FliegerRevue X Einzelhefte E-Paper
Jahrgang: 2004
Seiten: 132
Autor: Redaktion FliegerRevue X

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung fr diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

FliegerRevue X 4 Leseprobe

Hier knnen Sie ausgewhlte Seiten aus der FliegerRevueX probelesen

PDF
FliegerRevue X 4 Leseprobe

Trusted Shops Bewertungen

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Kunden kauften auch

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zuknftig verhindert.