FliegerRevue X 59 Printausgabe oder PDF Download
Artikelnummer: 20162803-99

FliegerRevue X 59 Printausgabe oder PDF Download

Artikelnummer: 20162803-99
sofort verfgbar
ab 11,80 €

inkl. gesetzl. USt,versandfreie Lieferung in DE

Printausgabe oder E-Paper jetzt auswhlen:
Stk
Produktdetails anzeigen

Titelthema:

Die Focke-Wulff Ta 183 flog in Argentinien
Nachdem der erste Versuch gescheitert war, in Argentinien einen Dsenjger zu schaffen, zog der dorthin emigrierte Kurt Tank sein fortschrittliches Jet-Projekt Ta 183 von 1945 aus der Tasche. Als weiterentwickelte Pulqui II flog die Maschine tatschlich 1950.
Foto: Sammlung Santiago Rivas

Der Curtiss-Falke war weltweit im Einsatz
Als erster Ganzmetall-Jger des U.S. Army Air Corps war die Curtiss Model 75 Hawk bei Beginn des Zweiten Weltkriegs eigentlich schon berholt. Auf etlichen Kriegsschaupltzen wurde sie dennoch sehr erfolgreich eingesetzt.
Foto: USAF

Boeing 727 - das "Arbeitstier" der Kurzstrecke
Das anfngliche Interesse der Fluggesellschaften an einem "kleinen" Boeing-Jet war gering. Als aber die ersten Maschine flogen, entwickelte sich die Boeing 727 zu einem wichtigen Standbein der Airlines auf den Kurz- und Mittelstrecken.
Foto: Condor

Tupolew Tu-128 - der schwerste Jger aller Zeiten
Auch heute noch kaum bekannt, setzte die Tu-128 bei ihrem berraschenden Erscheinen 1961 neue Mastbe was die Leistungen von Jagdflugzeugen anging. Mit modernster Technik sollte sie die Grenzen der Sowjetunion schtzen.
Foto: Sammlung Dieter Stammer

E
rinnerungen an die Suchoi Su-22
Ein frherer Pilot und ein Flugzeugtechniker der Nationalen Volksarmee helfen im Luftfahrtmuseum Cottbus ihre alte Suchoi Su-22M4 fr die Nachwelt zu erhalten. An der Maschine tauschen Klaus Blume und Dr. Frank Mller Erinnerungen aus.
Foto: Klaus Blume

Die erste Landung auf dem Brocken
Um ein vom Wirt der Gastwirtschaft am Brocken ausgeschriebenes Preisgeld zu gewinnen, landete am 30. August 1926 der Reklameflieger Friedrich Jaschinski mit seinem Udet-Flugzeug als erster auf dem hchsten Berg des Harzes. Wenig spter sollte den jungen Piloten das Fliegerschicksal ereilen.
Foto: Sammlung Gerd Kley

Gotha Zerstrer-Projekt P3
1934 beteiligte sich die Gothaer Waggonfabrik mit einem auergewhnlichen Entwurf an der Ausschreibung der Luftwaffe fr einen zweimotorigen Zerstrer.
Grafik: Uwe W. Jack


Artikelnummer20162803-99
Kategorie FliegerRevue X Einzelhefte E-Paper
Jahrgang: 2016
Seiten: 116
Autor: Redaktion FliegerRevue X

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung fr diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

FliegerRevueX 59 Leseprobe

Trusted Shops Bewertungen

Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Kunden kauften auch

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zuknftig verhindert.