Modulare Drum-Synthesizer im KEYS-Special

06.02.2017 14:11 | News, Schlagzeug



Der Markt für modulare Synthesizer boomt. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Synthesizern ist klar: Das Instrument lässt sich individuell gestalten und jeweils auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Doch in Eurem aktuellen Modular-Setup steckt womöglich mehr, als Ihr im ersten Moment vermutet. 


Im Special der Ausgabe 03/17 des KEYS-Magazins erfahrt Ihr, wie Ihr Eurem Modularsynthesizer auch andere Klänge als Basslines und Lead-Sounds entlocken könnt. Denn: Nicht immer muss es ein dediziertes Drum-Modul sein. Ein solches ist im Grund nichts anderes, als ein herkömmlicher Synthesizer, bestehend aus VCO, Filter und Hüllkurven, die auf die Erzeugung von Drums spezialisiert sind. Neben einem ausführlichen Tutorial, wie Ihr mit einem gängigen Modular-Setup Drum-Sounds erzeugen könnt, erhaltet Ihr auch eine umfangreiche Marktübersicht über verschiedene Drum-(Mixer-)Module sowie Trigger-Sequencer. 

Hier gelangt Ihr zur KEYS-Ausgabe 03/17.
Die KEYS gibt es jetzt auch digital.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Tüfteln!

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.