System Of A Down - Toxicity Playalong System Of A Down - Toxicity Playalong

System Of A Down - Toxicity Playalong

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 20130201-32
  • Lieferstatus: sofort lieferbar
  • Lieferzeit: 0 - 0 Werktage
  • Unser Preis: 5,99 €
  • inkl. gesetzl. USt, zzgl. Versand (Download / Email)
Wird geladen ...

Name Beschreibung Format Aktionen
1. System Of A Down - Toxicity Playalong Hier gibt es den Song von System Of A Down - Toxicity als Playalong für Schlagzeug zum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto für 30 Tage zum Download zur Verfügung. Sie können die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden. ZIP

Beschreibung

6/8 mal anders

"Toxicity" ist unter Fans der Band einer der größten Hits. John Dolmayan fand nicht nur einige ungewöhnliche knallharte Pattern für das 6/8-Metrum (sonst eher die Metal-Balladen-Taktart), er dominiert den Song regelrecht. Endlich mal Spot auf den Drummer!

Zwei Dinge vorweg: Wer Probleme mit dem Sticking hat, sollte die oberen Toms vertauschen (so macht es Dolmayan). Dann geht das Ganze besser auf, gerade bei den Triolen. Außerdem hält sich unser CD-Producer Sebi Friebe an das schwankende Tempo des Originals, deswegen schwankt auch der Click zwischen 115-125 bpm. Nach kurzem Intro, das Spannung erzeugt, geht's gleich voll los - mit dem Refrain als Instrumental-Intro.

Prägnant und eigenwillig

Der Einstiegsgroove gibt dem Ganzen seine besondere Note - er ist eine ebenso prägnante wie eigenwillige Interpretation eines 6/8-Rhythmus. Er wechselt sich immer mit einer zweiten Groovevariation ab, verbunden durch einen Lauf über die Toms. Nachdem sich das zweimal wiederholt, kommt noch ein 2taktiger dritter Teil, ebenfalls eher ein Lauf als ein Groove - achtet auf die Gitarre, dann wisst ihr warum. Wenn ihr das einmal drauf habt, ist der größte Teil der Arbeit geschafft. Denn der Refrainaufbau bleibt immer gleich. Wichtig ist, dass hier die Hi-Hat schön halboffen scheppert.

3 x 8 = 24 und 2 über 3

Den Strophenbeat dürftet ihr einigermaßen schnell drauf haben - der ist eher der Ruhepol des Songs. Es gilt zu beachten, dass die Strophe 24 Takte hat: 3 mal 8, wobei die ersten 8 instrumental sind. Nach einem neuerlichen Durchgang Refrain - Strophe (Nummer 2) schließt sich nach 4taktigem Break ein C-Teil an. Der ist eigentlich ganz simpel, baut aber auf einem "2 über 3"-Polyrhythmus auf, wodurch ein Doubletime-Feel entsteht.

Das DrumHeads!!-Playalong Toxicity von System Of A Down beinhaltet:

Soundfiles (mp3)
- Instrumental, Drums, Bass und Gitarre
- Instrumental, ohne Drums, mit Bass und Gitarre

Notentranskription (pdf)

Details
Dateigröße: 15,1 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen erlaubt, nicht kopiergeschützt

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Hörprobe


    System Of A Down - Toxicity Playalong:

    Bitte verwenden Sie, um die Hörprobe abspielen zu können, die aktuellste Version des Adobe Flash Player.
    Die aktuelle Version finden Sie hier.


    Unsere Empfehlungen
    Kunden kauften auch
    Trusted Shops customer reviews: 4.82 / 5.00 of 253 ppvmedien.de reviews