The Kinks - All Day and All of the Night Gitarre Playalong The Kinks - All Day and All of the Night Gitarre Playalong

The Kinks - All Day and All of the Night Gitarre Playalong

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 20131508-31
  • Lieferstatus: sofort lieferbar
  • Lieferzeit: 0 - 0 Werktage
  • Unser Preis: 5,99 €
  • inkl. gesetzl. USt, zzgl. Versand (Download / Email)
Wird geladen ...

Kategorie:
Genre:
Interpret:
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
Name Beschreibung Format Aktionen
1. The Kinks - All Day and All of the Night Playalong für Gitarre Hier gibt es den Song von The Kinks - All Day and All of the Night als Playalong für Gitarre zum Download. Nach Kauf und Bezahlung steht die Datei in Ihrem Kundenkonto für 30 Tage zum Download zur Verfügung. Sie können die Datei innerhalb dieser 30 Tage 3 x downloaden. ZIP

Beschreibung

Die englische Rock-Band The Kinks (auf Deutsch soviel wie: Die "Ausgeflippten") zählt zu den wichtigsten und einflussreichsten Gruppen der `60er. Gegründet 1964, hatten sie bis Ende der `70er viele sowohl kommerziell erfolgreiche als auch bei den Kritikern angesehene Hits, und viele namhafte Bands geben die Kinks als wichtigen Einfluss an.

Sie gelten auch allgemein als die Urväter sowohl des Punkrock als auch des Britpop, und tatsächlich lassen sich in ihrem Euvre problemlos Belege für beide Stilarten finden. Die Band-Gründer und verantwortlich für Musik und Text waren Ray Davies (Lead- Gesang und Rhythmusgitarre) sowie sein knapp drei Jahre jüngerer Bruder Dave (Leadgitarre und Gesang); sie waren auch die einzigen konstanten Band-Mitglieder während des 32jährigen Bestehens der Gruppe. "All Day and All of the Night" war die vierte Single der Kinks, erschienen am 23. Oktober 1964; sie erreichte Platz 2 der UK Singles Charts. Zweieinhalb Monate vorher war der Band mit "You Really Got Me" der internationale Durchbruch gelungen; der Song kam in England sogar bis auf Platz 1. "All Day and All of the Night" verwendet die gleichen Zutaten wie sein Vorgänger: ein eingängiges Riff mit verschobenen Powerchords, Harmonie- Gesang, einen treibenden Beat und auch eine ähnliche Struktur. Die war der damaligen Zeit entsprechend klar und übersichtlich gehalten, mit drei Durchgängen von Strophe, Bridge und Refrain und einem Solo vor dem letzten Durchgang.

Lange Zeit gab es das Gerücht, der damals noch als Studiogitarrist sein Brot verdienende Jimmy Page habe das Solo gespielt; doch Ray Davies stellte in einem Interview unmissverständlich klar, das Solo stammt aus der Feder und den Fingern seines Bruders Dave. Berühmt ist auch der dreckige, angezerrte Sound beider Songs. Dave Davies fand den damals vorherrschenden cleanen Gitarrensound langweilig und "pimpte" seinen kleinen Elpico-Combo-Verstärker, indem er mit einer Rasierklinge den Lautsprecher von der Mitte bis zum Rand aufschlitzte und so eine ganz spezielle Art der Verzerrung erzielte. Das solltet ihr mit eurem Mesa/Boogie Mk IV natürlich nicht machen - ist aber auch gar nicht nötig, denn heutige Amps haben sowieso mehr Zerre, als diesem Kinks-Song zuträglich ist.

"All Day and All of the Night" ist ganz einfach zu spielen, da nur Powerchords und einfache Barrè-Griffe vorkommen. In unserer Transkription zeigt Gitarre 1 die Parts von Dave Davies, der das knackige Hauptriff präsentiert, und Gitarre 2 die seines Bruders Ray, der eine einfache, im Original kaum zu hörende Rhythmusgitarre beisteuert. Als Transkriptionsvorlage diente uns eine tempomäßig etwas flottere Live-Aufnahme aus dem Jahr 1965, bei der Dave Davies das Riff nicht ganz so puristisch spielt. Er fügt mehr Zwischenschläge ein und schlägt - im Eifer des Auftritts - bei Akkordwechseln auch schon mal die leere E-Saite an. Auf der Studio-Aufnahme ist das Riff überwiegend so zu hören, wie in der ersten Zeile des Intros abgebildet.

Das guitar Playalong All Day and All of the Night von The Kinks beinhaltet:

- Song                                   (138 bpm)
- Info Band   
- Info Song 1
- Info Song 2
- Solo                                    (98 bpm)
- Playalong L/R                    (138 bpm)
- Playalong no Bass            (138 bpm)

Playalong L/R ist zum einfachen Ausblenden der Rhythmus- und Solo-Spur per Pan-Regler.

Notentranskription (pdf)

Details
Dateigröße: 18,2 MB
Dateiformat: ZIP-Archiv
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen erlaubt, nicht kopiergeschützt

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Hörprobe


    The Kinks - All Day and All of the Night:

    Bitte verwenden Sie, um die Hörprobe abspielen zu können, die aktuellste Version des Adobe Flash Player.
    Die aktuelle Version finden Sie hier.


    Unsere Empfehlungen
    Ähnliche Artikel
    Trusted Shops customer reviews: 4.82 / 5.00 of 254 ppvmedien.de reviews