WaveLab LE 9: kostenlose Vollversion im KEYS-Sonderheft

26.01.2017 12:13 | Musikproduktion



Wenn es um Audio-Editing und -Mastering geht, darf Steinbergs Vorzeigesoftware WaveLab nicht unerwähnt bleiben. In der mittlerweile neunten Version greift die Software Toningenieuren weltweit bei der Verfeinerung und Finalisierung von Audiomaterial unter die Arme. Im aktuellen KEYS-Sonderheft bieten wir ihnen WaveLab LE 9 als kostenlose Vollversion auf der Heft-DVD an.

Was bedeutet „LE“?

Der Namenszusatz „LE“ bedeutet „Limited Edition“ und bezeichnet eine im Funktionsumfang beschnitte Version der Software. In der Regel liegt diese bei Hardware-Käufen bei oder ist durch spezielle Aktionen wie unser Sonderheft erhältlich. Für Hobby-Anweder und Einsteiger reicht die LE-Version in der Regel aus. Ein Vorteil: Sollten Ihnen die Funktionen nicht ausreichen, können Sie mit der Version aus dem Sonderheft für knapp 50 anstatt 100 Euro auf die nächsthöhere Elements-Version upgraden.

Wavelab LE 9 im Überblick

Mit dabei sind die essenziellen Bearbeitungsmodi Audiodatei und Audiomontage, mit der Sie ihr Tonmaterial umfassend bearbeiten und arrangieren können. Etwa durch die Definition von Fades und Hüllkurven, Pegelanpassungen und mehr. Darüber hinaus erhalten Sie Zugriff auf einige bekannte VST3-Plug-ins aus dem Hause Steinberg wie Roomworks SE, Stereo Enhancer, Leveler, Studio EQ und weitere. Mehr hierzu finden Sie im Sonderheft ab Seite 6.

Installationshinweise

Steinberg WaveLab LE 9 läuft auf PC-Systemen mit Microsoft Windows 7,8 und 10. Auf der Apple-Plattform werden Computer mit MAC OS X 10.10 und 10.11 unterstützt. Für den reibungslosen Betrieb sollte ihr Computer mindestens über einen Dual-Core-Prozessor sowie 4 GB RAM verfügen. Das Programm benötigt bis zu 4 GB Festplatten-Speicherplatz.

Klicken Sie hier, um zum aktuellen WaveLab-LE-9-Sonderheft zu gelangen.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und dem Ausprobieren der Software!

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.