Lernen durch die Generationen

24.07.2017 14:46 | Blog



Ein großer Rockstar sein, das ist der Traum! Das nötige Instrument dazu zu lernen, ist gerade für die jüngeren Semester oft unangenehm. Es kommt einem der verhasste Blockflöten-Unterricht in den Sinn oder der anstrengende Klavierlehrer mit seinem Hang zur klassischen Etüde. Deshalb ist die Gitarre oft die erste Wahl für unseren Nachwuchs, genießt sie doch einen besseren Ruf. Gut, die Kollegen von Drumheads!! würden jetzt behaupten, der erste Instrumentenwunsch tendiere eher in Richtung Schlagzeug und nur praktische Gründe und die Lärmscheue vieler Eltern würden aus all den genetischen Drummern schließlich Gitarristen werden lassen.

Darüber kann man auch froh sein, wer braucht schließlich so viel Cowbell. Aber was tun, wenn auch die Wahl des coolsten Instruments der Welt nicht vor schlechtem Unterricht schützt. Gibt es eine Alternative zum Gitarrenlehrer? Unsere erste Anlaufstelle wären klar die zahlreichen guitar-Ausgaben bei uns im Shop. Statt dröger Theorie geht es da nämlich direkt um praktische Beispiele eurer Lieblingsbands. Wer hingegen genau das oft verpönte Thema Theorie spannend findet, sich weiterbilden und als Musiker versierter werden will, holt sich die entsprechende Fachlektüre aktuell in Bundle-Form bei uns im Shop.

Für die Kleinsten der Familie, die künftigen Hetfields und Bonamassas, ist all das wahrscheinlich etwas textintensiv. Genau da setzen Achim Göres und PPVMedien jetzt mit einem neuen Buchprojekt an. Achim Göres ist seit Jahren Gitarrenlehrer und selbst Vater von drei Kindern. „Die meisten Kinder kennen kaum noch die Lieder, die in den verstaubten Kinderbüchern stehen“, sagt er. „Kein Wunder, dass das Lernen ihnen dann keinen Spaß macht!“

Deshalb hat er sich überlegt, ein buntes Kinderbuch voller lustiger Monster-Cartoons und abwechslungsreicher Songs herauszubringen. Göres hat für dieses Buch eigens Lieder geschrieben, die für Kinder einfach zu spielen sind. Dieses spannende Werk ist in Bälde bei uns erhältlich. Am besten direkt für den Newsletter anmelden, so dass einem kein Angebot entgeht.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.